Was möchten wir tun?

Unser Bestreben ist es das Kinder und Jugendliche aller Sozialschichten Ethik, Sozialkompetenz, christliche Werte, Moral, respektvolles Miteinander, das Wohl der Tiere im Blick erlernen und leben dürfen. Bei uns steht Qualität vor Quantität, individuelle Förderung und Betreuung. Sorgeberechtigte wollen Kinder in verantwortungsvolle Obhut geben, Warmherzigkeit erleben, ausserdem behütete Herzlichkeit statt Drill sowie fördern statt Überfordern, kein Ich-denken sondern ein Wir-denken, empathisches Miteinander, Kinder lernen untereinander und voneinander, Verantwortung und Respekt. Mit diesen Werten wollen wir den Kindern Wertschätzung gegenüber sich selbst und allen lebens vermitteln und nahebringen.

Wer profitiert von uns?

Erziehungsberechtigte, Freunde, Familie, Schule, Kindergärten, Jugendämter, soziale Einrichtungen, Einzelhandel, Tierschutz, Fach- und Lobby übergreifend.

Über uns

Heike Bormann
Die gelernte Tierpflegerin leitete bereits erfolgreich mehrere Inklusionsgruppen mit Kindern aus allen Schichten. Wichtig ist ihr das soziale Zusammenspiel der Kinder und der natürliche Umgang mit den Tieren nach den Prinzipien des Natural Horsemanship.

Jacqueline Avdija
Die Mutter eines autistischen Sohnes betreut Kinder durch Ergänzungsunterricht und ist als Lernentwicklungsbegleiterin für Kinder aus allen Schulformen tätig. Durch ihr Kind und ihre Arbeit ist sie mit dem Thema Inklusion bestens vertraut.

Testimonials

Stimmen von Menschen, die uns unterstützen:

Wir alle können jeden Tag so viel von Kindern lernen. Ich finde es wichtig diesen ehrbaren, jungen Menschen eine fairen Chance zu geben, um die Grundlagen für eine bessere Welt zu lernen: Empathie, Selbstwahrnehmung und Verantwortungsbewusstsein.

Jan Borkenstein

Ich sehe es als meine Verpflichtung, sowie als große Ehre, bei Thallion mitwirken zu können. Wir brauchen dringend ihre Unterstützung und das heisst nicht nur Ihre Spende. Auch handwerkliche Fähigkeiten, Einsatz und einfacher guter Wille sind essentiell damit Thallion sein Ziel erreicht: Ich bete und bemühe mich, dass die Thallion Vision Realität wird. Alleine können wir das nicht schaffen, aber ich bin zuversichtlich, dass dieses Projekt gesegnet ist. Helfen Sie uns. Bitte.

Florian Homm